Schlafmaske

Wenn euer Schlafzimmer keine Rollos hat, oder ihr gerne mal ein Mittagsschläfchen macht, ist diese Anleitung für euch Gold wert 🙂

FOLGENDE UTENSILIEN BRAUCHT IHR:

  • Nähuntensilien
  • Gummi
  • evtl. Schrägband bzw. Spitzenborte
  • Volumenvlies

SCHNITT

Gummi Länge 38 cm

1. ZUSCHNEIDEN

Stoff und Volumenvlies zuschneiden; da ich einen Jerseystoff verwende und nicht möchte, dass er sich dehnt, vliese ich ihn zuerst.

2. nähen

Volumenvlies zwischen Stoffschichten feststecken und Schlafmaske ringsum füßchenbreit absteppen.

Den überstehenden Volumenvlies zurückschneiden und die Maske ringsum versäubern. Gummi links und rechts feststeppen und das Schrägband ringsum befestigen.

Schon ist die Maske fertig. Ihr könnt sie natürlich auch noch besticken, das solltet ihr dann aber bevor ihr die Maskenteile aufeinander fixiert machen.

Hier mein Ergebnis:

 

 

 

Schreibe einen Kommentar