Schürze

Ihr gehört zu der Kategorie (wie ich): Ihr kocht etwas und seid danach völlig vollgekleckert. Mit dieser Anleitung könnt ihr euch eine tolle Schürze nähen und schafft Abhilfe für die lästigen Kochflecken.

FOLGENDE UTENSILIEN BRAUCHT IHR:
  • Nähmaschine
  • Nähzubehör
  • Stoff

Schnitt

Hier auf der Zeichnung könnt ihr meine Bemaßungen für die Schürze sehen. Es bleibt natürlich euch überlassen, ob ihr die gleichen Maße wählt oder sie verändert. Zusätzlich müsst ihr noch das Schnittteil für das Schrägband machen, dass die Maße 40cm x 3cm hat.

Ihr habt also letztendlich 4 verschiedene Teile:

  1. Grundteil (wird 1x zuschneiden)
  2. Band (im Umbruch 1x zuschneiden, oder wie bei mir wenn die Stoffbreite nicht reicht öfter)
  3. Tunnel (2x zuschneiden)
  4. Schrägband (1x zuschneiden)

 

1. zuschneiden

Die Schnittteile laut eurem Schnitt zuschneiden. Weil mein Stoff nicht breit genug war, hab ich das Band 4x zugeschnitten und werde es später dann aneinander nähen.

2. versäubern

Die Schürze ringsum, außer die obere Kante

Tasche ebenfalls ringsum

Den Tunnel an der oberen und unteren Seite versäubern mit der Overlock oder mit einem Zickzackstich.

3. nähen

Das Band (bei mir wie gesagt die vier Teile) aneinander nähen.

Den Tunnel an beiden Seiten rechts auf links mit 1cm Nahtzugabe an der Kante feststeppen.

4. bügeln

Obere Kante der Tasche 2cm nach innen bügeln.

Tunnelnaht umbügeln, Schnittteil auf die rechte Seite bügeln und 1cm Nahtzugabe nach innen bügeln.

Band im Bruch bügeln und jeweils 1cm Nahtzugabe an beiden Seiten umbügeln. Linke und rechte Seite der Schürze 1cm Nahtzugabe und 2cm Saum umbügeln.

Schrägband im Bruch und jeweils an beiden Seiten 0,5cm nach innen bügeln.

5. nähen

Band zunähen

Tasche 2cm obere Kante umnähen und laut Schnitt auf das Grundteil annähen.

Linke und rechte Seite vom Grundteil mit 1cm NZG feststeppen, incl. Zipfel vom Tunnel.

2cm Saum knappkantig umnähen und Schrägband an oberer Kante annähen.

Tunnel knappkantig auf der rechten Seite feststeppen.

Jetzt muss nur noch das Band mithilfe einer Sicherheitsnadel durch den Tunnel gezogen werden.

Als kleinen Zusatz passend zur Schürze bekommt ihr hier noch ein Rezept von meinen allerliebsten und total einfachen Ofenkartoffeln:

zutaten
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Stück Ingwer (walnussgroß)
  • 100 ml Orangensaft
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Sojasoße
  • 3 EL Erdnussmus
  • Salz, Pfeffer

Kartoffeln schälen und in beliebig große Stücke schneiden. Mit Öl und Salz in einer großen Schüssel vermischen und bei 180° Umluft ca. 40 Min. backen.

Ingwer schälen und fein reiben. Gemüsebrühe kochen, mit restlichen Zutaten gut vermischen und dann die Soße über die fertigen Kartoffeln geben.

Guten Appetit 🙂

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar