Türstopper

Türen knallen ja grundsätzlich immer im falschen Augenblick zu. Dass euch das nicht mehr passiert oder dass sich die Kinder nicht die Fingerchen in der Tür einklemmen, könnt ihr ganz schnell diesen einfachen Türstopper nähen.

FOLGENDE UTENSILIEN BRAUCHT IHR:
  • Nähzubehör
  • Gummiband
  • Füllwatte

1. SCHNITT:

Eventuell habt ihr abweichende Maße, falls der Abstand zu eurer Türklinke größer sein sollte.

Das Grundteil ist bei mir 12cm x 12cm und die Schlaufe 20cm x 3cm. Das sind die fertigen Maße, die Nahtzugabe muss also noch hinzugegeben werden. Das Grundteil wird 2x und die Schlaufen im Umbruch ebenfalls 2x zugeschnitten.

2. zuSCHNITT:

Grundteil und Schlaufe wie beschriftet zuschneiden.

3. bügeln:

Schlaufe im Bruch bügeln und den 1 cm Nahtzugabe an der Ober- und Unterseite umbügeln.

4. nähen:

Gummi am Anfang und Ende der Schlaufe feststeppen;

Schlaufe knappkantig zunähen.

 

Schlaufen an Grundteil feststecken und bei 0,5 cm an der Seite des einen Grundteils festnähen.

 

Grundteile rechts auf rechts aufeinander feststecken und schließen, dabei eine Öffnung zum Wenden nicht vergessen! Ecken zurückschneiden und wenden.

 

5. füllen:

Füllmaterial in die Wendeöffnung einfüllen.

6. nähen:

Wendeöffnung entweder mit Hand oder mit der Maschine zunähen.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar