Kategorie: #sewingforchristmas

#sewingforchristmas Säckchen für Adventskalender

It’s beginning to look a lot like Christmas
Alle, die mich gut genug kennen, wissen, dass ich die Vorweihnachtszeit über alles liebe!!! Meiner Meinung nach kann man nicht früh genug anfangen, Weihnachtsmusik zu hören oder weihnachtlich zu schmücken. Für das aktuelle Projekt, nämlich den Säckchen für den Adventskalender ist es auch nötig, schon mal frühzeitig anzufangen.

FOLGENDE UTENSILIEN BRAUCHT IHR:
  • Nähmaschine
  • Nähgarn
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Stoffreste
  • Vlieseline
  • Bänder
  • Applikationen
SCHWIERIGKEITSGRAD:

Nähanfänger

1. SCHNITT ERSTELLEN

Am besten habt ihr schon eure komplette Füllung vorher besorgt. Somit ist es auch leichter, die Größe der Täschchen festzulegen. Für meinen Adventskalender hab ich mir drei verschiedene Größen ausgesucht (jeweils incl. 1 cm Nahtzugabe):
10 cm x 15 cm
12 cm x 19 cm
17 cm x 25 cm
Dann brauchen wir nur noch die Aufnäher mit den Zahlen für die Täschchen. Dafür hab ich einen Kreis als Untergrund mit dem Durchmesser 5 cm gemacht. Die Zahlen könnt ihr euch entweder vorzeichnen und ebenfalls aus Stoff zuschneiden, oder ihr nehmt ein Band etc. um es aufzusteppen.

Hier ist dann die Übersicht der Schnittteile:

2. ZUSCHNITT

Schnittteile zuschneiden.
Bei meinem Beispiel schneide ich jedes Taschenmaß jeweils entweder 8x im Bruch oder 16x einzeln zu (TIPP: Bei der großen Menge kann man auch den Stoff 4 lagig zuschneiden, wenn er nicht zu dick ist.). Außerdem hab ich noch einen Knips bei 5 cm vom oberen Rand hinzugefügt, wo man das Band annähen kann, mit dem man das Täschchen zubindet. Ihr könnt auch ein loses Geschenkband, etc. verwenden um die Taschen zu schließen. Bei meinem Adventskalender gibt es eine Kombination aus beidem 🙂

Am besten ist es natürlich, wenn ihr bereits vorher die gesamte Füllung habt und ungefähr wisst, welche Größen ihr benötigt.

3. NÄHEN

Zuerst werden alle Zahlen bzw. die Aufnäher mit den Zahlen vorbereitet
und auf die Täschchen genäht.
Danach dürft ihr die Säckchen rechts auf rechts schließen und nicht vergessen sie zu versäubern. Die offene Oberseite könnt ihr entweder nur versäubern oder ihr schlagt sie 2x 0,5 cm ein und näht sie um.

4. WENDEN

Der letzte Arbeitsschritt ist, die Täschchen auf die rechte Stoffseite zu wenden und die Ecken gut auszubeulen.

Fertig ist der Adventskalender! Bei uns wird es dieses Jahr eine Mischung aus Adventskalender und Weihnachtswichtel geben. Wie genau das aussieht, weiß ich auch noch nicht genau, aber stay tuned 🙂