#stoffrestefreitag Tasselgirlande

Die Nähmaschine darf bei diesem Projekt gerne ausgeschaltet bleiben, denn ihr braucht wirklich nur Stoffreste, Schere und Wolle. Dann nicht lang um den heißen Brei reden, sondern lieber direkt loslegen:

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Anfänger

FOLGENDE UTENSILIEN BRAUCHT IHR:

  • Schere
  • Wolle
  • Stoffreste (am besten Jersey)

1. ZUSCHNITT

Ihr könnt alle Teile nach eurem persönlichen Belieben zuschneiden. Bei meiner Girlande ist es wie folgt:
2x Rechtecke: 30 cm x 20 cm
Jerseystreifen: 180 cm x 3 cm

(Wenn euer Stoff nicht lang genug ist, könnt ihr einfach mehrere Streifen nehmen und sie zusammennähen)

2. VORBEREITEN

Die Jerseyrechtecke werden von unten ca. 17 cm eingeschnitten, der Abstand zwischen den entstehenden Fransen sollte zwischen 0,5 cm und 1 cm liegen.


Danach kann die Tassel eingerollt werden und als Befestigung hab ich sie oben mit Wolle zugebunden. Die Tasseln aus Wolle könnt ihr wunderbar wieder mit dem Gabeltrick herstellen, wenn sie aber länger sein sollen (wie bei mir), dann empfehle ich euch, die Wolle um eure Hand zu wickeln.

3. BEFESTIGEN

Der letzte Arbeitsschritt ist, dass die Tasseln jetzt an eurem Jerseystreifen befestigt werden. Ihr könnt sie entweder nach Gefühl befestigen, oder eben abmessen, dass die Abstände dazwischen gleich sind.

Ein weiteres Speedy Projekt, das auch ein super Geschenk für Kinder ist und wirklich immer gut ankommt.

Zeigt mir und der Community eure Tasselgirlande und nutzt bei Instagram #juulee, um euch gegenseitig zu inspirieren und motivieren. Bin schon gespannt auf eure Ergebnisse 🙂

close

DU WILLST MEHR NÄHINSPIRATION?

WENN DU DIE ULTIMATIVE VORLAGE FÜR DEINEN MINIMALISTISCHEN STOFFEINKAUF HABEN MÖCHTEST, TRAG DICH EIN. ES KOSTET DICH NUR DEINE E- MAIL ADRESSE!

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar